Poria-Fugus Wirkung Potenz

Pilze sind erstaunlich vielseitige und beeindruckende Objekte, deren Lebensweise und Funktion noch immer nicht vollständig erforscht ist. Dementsprechend mag es auf unserem Planeten eine unbekannte Menge verschiedener Pilzarten geben. Teilweise werden sie als giftig angesehen und gemieden. Andernorts gelten sie als delikate Ergänzung des Speiseplans. Wieder an anderer Stelle hat man sich der Nutz- und Heilwirkung von Pilzen bedient. Ganz gleich, ob gewöhnlicher Speisepilz oder magischer Zauberpilz, die Fähigkeiten und Möglichkeiten der Pilze sind noch voller Geheimnisse.

Auch wenn nicht im Detail bekannt ist, wie die Pilze ihre wundersame Wirkung entfalten, das Wissen um ihre Heilwirkung ist teilweise schon erstaunlich alt. So kennt man in Asian den Fu Ling, den Kokospilz, der hierzulande als Kiefernschwamm bekannt ist. Eingesetzt wird der Poria-Pilz, wie der pharmazeutische Name lautet, vor allem bei Beschwerden des Urogenitalbereichs und Hautproblemen.

Angebaut beziehungsweise gesammelt wird der sehr harte, weise Pilz in den hoch gelegenen Provinzen Chinas. Dort gedeiht der Pilz vor allem auf den Wurzeln der japanischen Roten Kiefer besonders gut. Der Poria-Pilz wird von Spätsommer bis Herbst aus dem Boden heraus gegraben und mit mehreren Durchgängen fast vollständig getrocknet. Für die medizinische Anwendung wird der trockene Pilz häufig zu Pulver zermahlen oder grob gerieben als Teedroge.

Der Poria-Pilz hat sich in der traditionellen chinesischen Medizin vielfach erfolgreich bewährt. Somit wird das Fleisch des Pilzes als effektives und gut verträgliches Mittel zur Steigerung des Harntriebs eingesetzt. Die braune Haut des Pilzes wird allerdings genutzt zur Behandlung als Stärkung und Beruhigung des Herzens. Grundsätzlich gilt der Poria-Pilz als gutes Mittel zur Ausscheidung von Flüssigkeiten.

Das Heilprinzip der chinesischen Medizin ist komplex und unterscheidet sich stark zu unserem modernen Gesundheitsverständnis. Die ausgleichende Behandlung von Säften und Flüssigkeiten im Körper lässt sich bei der Wirkung des Poria-Pilzes umsetzen als direkte Stärkung des Immunsystems und einer Steigerung der Leistungsfähigkeit.

Aus diesem Grund wird der Poria-Pilz zur Behandlung von Potenzstörungen immer beliebter. Nicht nur eine Verbesserung der Erektionsfähigkeit wird beschrieben, sondern eine grundsätzliche Verbesserung der eigenen Kondition und Leistungsstärke. Damit sind Produkte zur Behandlung von Potenzproblemen auf der Grundlage des Poria-Pilzes eine gute und verträgliche Alternative zu modernen Potenzmitteln.

Rezeptfreies Potenzmittel für Männer

Viagrin-X Kaps für Männer

Inhalt:

    – Longan Ari 100 mg
    – Ginseng  75 mg
    – Himbeere 75 mg
    – Schisandra 55 mg
    *Epidemium, Wilder Yams, Lycium, Ciasanche Deserticola, Euryale Ferox, Poria Fugus

*Die genaue Rezeptur bleibt streng geheim!
Gesamtinhalt einer Kapsel: 500 mg

 
Viagrin-X ist das sofortige Potenzmittel, das die Dysfunktion behebt. Die Kaps enthalten eine Kombination aus 10 verschiedenen Planzen. Wie uns die vorliegenden Laboruntersuchungen beweisen gibt es keine anderen versteckten Inhaltsstoffe. Einer der Hauptwirkstoffe ist Poria fungus, auch bekannt als Fu Ling. Poria ist ein asiatischer Pilz, der in Asien zur Behandlung von erektiler Dysfunktion und mangelnder Libido verwendet wird. Es ist auch eines der stärksten natürlichen Mittel zur Steigerung der Erektion und ist hinsichtlich seiner potenzsteigernden Wirkung wirksamer als Yohimbe.

ihre vorteile

Pflanzliches Potenzmittel

Rezeptfreies Potenzmittel – Viagrin-X – Deutschlands No. 1 – bestimmt die sexuelle Leistungsfähigkeit von Männern zu einem gewissen Grad durch die Intensität des Penis. Steigert die Libido und sexuelle Lust bereits nach 45 – 60 Minuten. Viagrin-X sorgt für das Auftreten von starken und stabilen Erektion. Die Männer sind es wert, den normalen Fortschritts seines, und im weiteren Sinne – die bloße Möglichkeit, ein normales Leben zu führen.

Pflanzliche Potenzmittel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.