Potenzmittel – Arzneimittel, die Geschlechtsakt verlängern: Medikamente für Potenzsteigerung

Potenzmittel

Von allen Potenz steigernden Mitteln sollte man zwischen Arzneimitteln und natürlichen Potenzmitteln unterscheiden. Die klinischen Studien bewiesen die Wirksamkeit von den natürlichen, genau wie von synthetischen Medikamenten. Der Verbraucher sollte selbst entscheiden, auf welcher Weise er seine Potenz steigert. Unten auf dieser Seite werden wir die Präparate zur Potenzsteigerung genauer ansehen.
 

Fragen rund um das Potenzmittel

Woran liegen Potenzprobleme?
Welche Potenzmittel verbessern die Erektion?
Wie unterscheiden sich Potenzmittel auf dem Markt?
Was ist bei der Auswahl zu berücksichtigen?
Ist es sinnvoll für gesunde Männer Potenzmittel einzunehmen?
Kann das Potenzmittel eine Abhängigkeit entwickeln?
 

Die Gründe für Potenzstörungen bei Männern

Potenzstörungen bei Männern (fälschlicherweise als erektile Dysfunktion) – das ist die Unfähigkeit eines Mannes, eine Erektion ausreichend für Geschlechtsverkehr zu erreichen. Dies sind die Gründe für Potenzstörungen bei Männern. Die gesundheitlichen Probleme und mit diesen hängende Potenzstörungen wirken sich erheblich auf die Lebensqualität und letztlich die geistige und körperliche Zustand des Mannes aus.
 

Ursachen für Potenzprobleme sind Krankheiten:

– Herz-Kreislauf Systems
– Atherosklerose
– Die Neurose und Psychose
– Emotionale Belastung
– Post-traumatische Belastungsstörung (PTSD)
– Depression
– Psychischen Erkrankungen
– Blut-Stagnation im Becken
– Entzündung der Harnröhre
– Entzündung der Prostata (Prostatitis)
– Verletzungen der Geschlechtsorgane
– Fraktur des Penis
– Faser Verhärtung des Penis
– Leistenbruch
– Chemische Hemmung der Hormonproduktion
– Physikalische Überanstrengung
– Intoxikation (z.B. am Arbeitsplatz)
– Die Auswirkungen der High-Power-Strahlung
– Diabetes
– Endokrine Erkrankungen – Diabetes, erhöhtes Körpergewicht
– Erkrankungen der urogenitalen Organe Entzündungen, Verletzungen
– Parkinson-Krankheit, multipler Sklerose
– Rauchen- und Alkoholmissbrauch, Drogenkonsum
– Die Angst vor dem Versagen, Mangel an Vertrauen
– diese Liste ist nicht vollständig..

Probleme mit der Potenz treten sehr häufig, aber viele Männer tun nichts, um das Problem zu lösen. Die Gründe dafür sind die Scham oder das Misstrauen.

Interessanterweise nach einer Studie der Gruppe von Männern mit einer schwachen Erektion, von 40 bis 70 Jahren zeigte sich ein deutlich erhöhtes Risiko der kardiovaskulären Mortalität, im Vergleich zu gesunden Männern. Vielleicht ist dies nicht zuletzt aufgrund der psycho-emotionalen Zustand der Männer.
 

Potenzmittel auf dem Markt

Die Wirkung der folgenden Potenzmittel basiert auf der Erhöhung des Blutflusses im Penis.

– Viagra
– Levitra
– Cialis
– Viagrin-X

Andere Medikamente, die Potenz in gleicher Weise erhöhen, sind Generics, d.h. „ähnliche Medikamente“, wurden aber von den anderen Pharma-Unternehmen zu einem billigen Preis als die Marken-Medikamenten verkauft. Grundsätzliche gibts es keine Unterschiede zwischen Generika und dem Original Potenzmittel. Gleiche Dosierung, Gegenanzeigen und Nebenwirkungen. Es kommt auch vor das Generika-Potenzmittel weniger effektiv sein kann.
 

Natürliches Potentmittel – Viagrin-X

Gesunde Männer und Potenzmittel

Ist es ratsam für gesunde Männer Viagra zu nehmen? Die Einnahme von Potenzmittel – Viagra, Levitra, Cialis bei jungen gesunden Männer als Stimulans kann schädliche Auswirkungen haben. Es wurde keine Forschung über die Auswirkungen von diesen Potenzmitteln auf die gesunden Männern durchgeführt. Junge Kaninchen, die nicht an einer erektilen Dysfunktion leiden, risiken besonders dann, wenn sie die hohen Dosen einnehmen, die Folgen können fatal sein, vor der Ohnmacht bis zum Tod bringen. Wenn man über eine normale Erektion verfügt, wurde die Einnahme solcher Mittel, um den Penis stärker auf Dauer zu machen praktiziert. Dieses Mittel ist kein Spielzeug aus einem Shop, man bekommt dann die Nebenwirkungen und wenn man gesund ist und möchte nur aufgrund von Ermüdung starke Erektion bekommen, eignet sich Viagra nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.