Golden Maca

Im Herzen von Peru liegt MACA – eine peruanische Mohnpflanze, die auf einer Höhe von 3.000 bis 4.500 Metern über den Meeresspiegel in den peruanischen Anden wächst. Golden Maca – Pflanzenart aus der Gattung der Kohlfamilie. Er wächst in den Hochebenen von Bolivien, Peru und Nordwesten Argentiniens und wird von den Bewohnern als Nahrungsmittel mit zahlreichen heilenden Eigenschaften verwendet.

Diese Wurzelgemüse wird als „peruanisches Mittel für die Erektionssteigerung“ genannt, weil sie eine feste und verlängerte Erektion beeiflusst.

Diese Pflanze hat eine ähnliche Wirkung wie Ginseng aber in Peru. Golden Maca gibt die Heilkraft und aphrodisierenden Eigenschaften an Männer auf der ganzen Welt. Kein Wunder, dass über ihre Stärke und Fruchtbarkeit so viele faszinierende Legenden gibt!

Der Mohn ist die Quelle von mehr als 55 Nährstoffen, die das Geschlecht beeinflussen
Funktion und Qualität des Samens: a root crop große Konzentration von Proteinen, Kohlenhydraten, Fettsäuren, Ballaststoffen, 20 Arten von Aminosäuren (einschließlich, Asparaginsäure und Arginin), Mineralien (Eisen, Mangan, Kupfer, Zink, Natrium, Kalium, Calcium konzentriert, Phosphor, Schwefel, Magnesium, etc.), Vitamine und andere bioaktive Elemente.

Also, gesättigt durch natürliche Zusammensetzung Kapsel „MAA“ (MACA) ihre Arbeit ohne die Hilfe von synthetischen Substanzen und damit das Auftreten von Abhängigkeit und Nebenwirkungen auszuschließen.

Nicht weniger wichtige Merkmale des Arzneimittels ist, dass es keine Nebenwirkungen verursachen und sind nur im Moment der Erregung aktiviert.

Golden Maca sollte man innerhalb der 2 Monaten einnehmen und damit ein gesundes Sexualleben beeiflussen.

Aufgrund der leistungsfähigen Effekte werden Sie maximalen Genuss und nachhaltige Wirkung erleben – bis zu vier Stunden Exposition bei wiederholtem Geschlechtsverkehr nach der Ejakulation. Jedoch kann das Medikament verlängert deutlich verzehnfacht Geschlechtsverkehr, weil es bis zu 70 Minuten Erektion stabil liefert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.