Kategorie Archiv: Dysfunktion



Sport und Bewegung, am besten an der frischen Luft, sind unbestritten eine gute Entscheidung für einen gesunden Geist und einen gesunden Körper. Doch sportliche Betätigung kann, insbesondere bei falscher Ausführung, auch negative Folgen für die Gesundheit haben. Dabei sind nicht nur unglückliche Sportunfälle gemeint. Wie sieht es zum Beispiel aus beim Fahrradfahren mit der männlichen […]

Vermutlich gibt es grundsätzlich nur zwei Dinge, die ausnahmslos jedem Mann zu Schnappatmung und Schweißausbrüchen führen lässt, und das sind wohl Haarausfall und Impotenz. Wenngleich schon der beginnende Verlust der Schopfbehaarung zu Selbstzweifeln und Verzweiflung führen kann, kommen die meisten „Betroffenen“ langfristig in der Regel unbeschadet über den Zustand ihrer neuen Frisur hinweg. Zudem sind […]

Die erektile Dysfunktion ist im Grunde nichts anderes wie Impotenz und dafür kann es viele Ursachen geben. Bei einer erektilen Dysfunktion kann der Mann keinen steifen Penis bekommen oder der Penis bleibt nicht lange genug steif, um den Geschlechtsakt vollziehen zu können. Hin und wieder sind solche Probleme normal, wenn diese aber in einem Zeitraum […]

Um die Ursachen bzw. die Auswirkungen einer aufgetretenen Impotenz beurteilen und beseitigen zu können, benötigen wir eine Klassifizierung der auftretenden Symptome. Wir unterscheiden dabei grundsätzlich zwei Arten der Impotenz, die jedoch auch bis zu einem gewissen Grad voneinander abhängig sind.   Die psychisch bedingte Impotenz Bei dieser Art der Impotenz, die auf psychische Ursachen zurückzuführen […]

Medikamente zur Behebung von Potenzstörungen wirken nur kurzzeitig und haben starke Nebenwirkungen. Eine verstärkte Durchblutung erfolgt bei der Ein-nahme dieser „Lustmacher“ auch in den blutführenden Organen, besonders die Herztätigkeit wird stark stimuliert. Bei einem vorgeschädigten Herz kann die Einnahme solcher Präparate zu einem Herzinfarkt oder Hirnschlag führen. Eine inter-nationale Forschergruppe um Giuseppe Cirino von der […]

Was man gegen ED tun kann Unter einer erektilen Dysfunktion versteht man eine organische Fehlfunktion. Erektile Fehlfunktionen beziehen sich auf das Unvermögen den Geschlechtsverkehr auszuführen, bzw. eine Ejakulation zu erzeugen.   Mögliche Ursachen für Erektionsstörungen Die Auslöser für eine erektile Dysfunktion sind zumeist komplex. Neben psychischen Problemen (Depression, Versagensangst) gibt es auch schmerzhafte Ursachen (Phimose), […]

Wenn die Potenz den Mann verlässt und er unter Erektionsstörungen leidet, ist es bekannt, dass die kleine Pille Viagra hilft. In nur binnen weniger Minuten führt diese eine Erektion herbei. Neben Viagra gibt es aber auch pflanzliche Potenzmittel, die preislich etwas teuerer sind, dafür aber gesunder. Im Folgenden wird ein ausgewähltes pflanzliches Potenzmittel – Viagrin-X […]

Erektionsstörungen sind in unserer Gesellschaft etwas, dass immer noch unter vorgehaltenen Mund kommuniziert wird und mal ehrlich: Ist das wirklich verwunderlich? Welcher Mann möchte abends beim Fußballgucken schon mal einwerfen „Ach, was ich noch euch erzählen wollte … “ Wenn es zum ersten Mal passiert, kann vielleicht noch die Ausrede herhalten „Ich bin heute nicht […]

Impotenz bedeutet, dass eine Erektion nur für eine kurze Zeitspanne oder überhaupt nicht mehr hergestellt werden kann. In Zuge dessen ist ein zufriedenstellender Geschlechtsakt nicht mehr möglich, obwohl in einem Großteil der Fälle die Libido, die sexuelle Lust, nach wie vor vorhanden ist. Allen die sich hier über Impotenz informieren wollen, soll gleich zu Beginn […]

Für junge Männer ist es oftmals unvorstellbar, dass sie jemals unter einer Erektionsschwäche leiden könnten. Dennoch ist es völlig normal, dass Erektionsstörungen im fortschreitenden Alter erscheinen. 14 % der Fälle für Erektionsstörungen kommen bei Männern zwischen 18 und 50 Jahren alt. In der Altersklasse zwischen 51 und 70 Jahren sind es bereits 30 % der […]

Potenz ist die Fähigkeit des Körpers einen festen Zustand des Penis zu erreichen und eine Erektion während des Geschlechtsverkehrs aufrechtzuerhalten. Die negative Auswirkung zeigt sich als s.g. Impotenz (Erektionsstörung) auf.

Die Liste der nützlichen Lebensmittel für Potenzsteigerung: Kräuter und Gewürze, Petersilie, Koriander, Senfkörner, grüne Gemüse – Brokkoli sind natürliche Aphodisiaka. Natürliche Kräuter gegen das Altern – Vitamin E (alpha-Tocopherol, Gamma-Tocopherol und delta-Tocopherol).

Unter Impotenz, passender auch als Erektile Dysfunktion bezeichnet, versteht der Facharzt die mangelnde Fähigkeit, eine für den Geschlechtsakt notwendige Erektion herzustellen oder diese dauerhaft aufrechtzuerhalten, um den Beischlaf befriedigend vollführen zu können.

Sollte Ihr Arzt eine Ursache für Ihre Impotenz diagnostiziert haben, wird er, sofern ihm das möglich ist, versuchen diese zu therapieren. Besonders gut behandelbar ist dies, wenn es sich um eine erektile Dysfunktion handelt, die durch Medikamente hervorgerufen wird.