Gynäkomastie bei Männern

Gynäkomastie bei Männern tritt gar nicht so selten auf, dabei wächst das Brustdrüsengewebe des Mannes wie bei einer Frau. Nicht immer ist eine Krankheit schuld, sondern kann auch ganz natürliche Ursachen haben. Um die Gynäkomastie behandeln zu können muss zuerst die Ursache herausgefunden werden. Verschiedene Grunderkrankungen, Medikamente und Drogen können Ursachen sein, die dass das Hormonverhältnis von Östrogen und Testosteron durcheinanderbringen und die Brüste des Mannes wachsen wie bei einer Frau. Man unterscheidet verschiedene Gynäkomastie-Erkrankungen bei Männern, so gibt es zum einen die physiologische- und die pathologische Gynäkomastie. Die physiologische beschreibt die Fettablagerung in der Brust eines Mannes, diese Art der Gynäkomastie wird aber nochmal in Unterkategorien aufgeteilt. Im Laufe des Lebens kann eine Gynäkomastie in verschiedenen Wachstumsstadien auftreten, so unterteilt man zum Beispiel die Neugeborenengynäkomastie, die Pubertätsgynäkomastie und die Altersgynäkomastie. Bei der Neugeborenengynäkomastie ist dieses Phänomen in der Regel nur vorübergehend zu beobachten, während das Brustwachstum bei der Pubertätsgynäkomastie schon etwas länger andauern kann, in manchen Fällen sogar bis zum 20. Lebensjahr, erst dann ist eine Rückbildung der Brüste zu beobachten.
 

Altersgynäkomastie bei Männern

Die Altersgynäkomastie dagegen tritt auf, wenn zu wenig Testosteron gebildet wird, aber das Fettgewebe zunimmt. Das Enzym Aromatase wandelt das Testosteron in Östrogen um, was zur Folge hat das die Brüste wachsen. Auch die pathologische Gynäkomastie wird in verschiedene Kategorien unterteilt, so gibt es zum Beispiel die erbliche und auch chronische Gynäkomastie. Häufig ist aber auch ein Krebsleiden schuld am Wachstum der Brüste bei Männern, diese Art von Krebs tritt zwar eher selten auf bei Männern, aber ein Symptom kann ein einseitiges Wachsen der Brust sein.Ebenfalls ein häufiger Auslöser für eine Gynäkomastie sind Medikamenten- und Drogenmissbrauch. Viele dieser Substanzen können den Hormonhaushalt im Körper durcheinanderbringen und eine Gynäkomastie auslösen, aber auch in verschiedenen Haar- und Hautpflegeprodukten sind eine geringe Menge weiblicher Hormone enthalten.
 

Viagrin – ein effektives Potenzmittel mit extra langer Wirkung

viagrin-x

Nicht vorrätig
Nicht vorrätig
Nicht vorrätig

 

Potenz Doktor Berichte

Eine Idee zu “Gynäkomastie bei Männern

  1. albatros sagt:

    Beschrieben Gynäkomastie bei längeren Diäten, wird angenommen, dass Unterernährung zu Ernährungsleberschäden und Hormonstörungen im Körper führt. Wenn es nicht die genetische Störungen sind, wird die Krankheit als idiopathische Gynäkomastie bezeichnet. Das allgemeine Prinzip der medizinischen Behandlung von Gynäkomastie ist die Reduktion von Östrogen im Körper (aber nicht Androgenspiegel erhöhen!)

    Der Arzt macht einen Fehler, wenn er Dir ohne die Feststellung von Ursachen der Gynäkomastie die Medikamente verschreibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.