Potenz steigern ohne Medikamente

Das Problem schlechter oder fehlender männlicher Potenz ist vermutlich so alt wie die Menschheit selbst. Und genauso alt ist der Wunsch, diesem Problem mit Hilfsmitteln und Wirkstoffen zu begegnen. Auch die moderne Pharmazie wendet sich zunehmend wieder dem Thema natürlicher Heilmittel und Präparate. Potenzsteigernde Produkte, die ausdrücklich keine Medikamente im Sinn der klassischen Schulmedizin sind, haben vor allem in Zeiten des Internets einen ungeahnten Boom zu verzeichnen.

Ein Grund dafür, womöglich der wichtigste Grund, ist der Umstand, dass viele betroffene Männer große Scheu davor haben, ihre Potenzschwierigkeiten mit einem Spezialisten zu besprechen. Obwohl das Spektrum erektiler Dysfunktionen weder selten noch ungewöhnlich ist, finden nur erstaunlich wenige Betroffene den Weg zur medizinischen Behandlung. Vielmehr wird vorzugsweise versucht, die eigene Potenz diskret auf alternative Weise selbst zu behandeln.

Der erste Griff führt dabei zu den sogenannten natürlichen Potenzmitteln. Diese setzen sich zusammen aus sehr unterschiedlichen Präparaten und unterscheiden sich von den Potenzklassikern wie Viagra und Co. aufgrund der Nutzung rein natürlicher Inhaltsstoffe. Das bedeutet, dass Präparate wie Viagrin-X streng genommen nicht als Medikament bezeichnet werden dürfen. Im Gegenzug jedoch sind diese natürlichen Potenzmittel frei verkäuflich und ohne ärztlich ausgestelltes Rezept zu beziehen.

Natürliche Potenzmittel versprechen ebenso leistungsstarke Wirkungen wie verschreibungspflichtige Medikamente. Allerdings können natürliche Produkte in verschiedenen Punkten überzeugen. Die natürlichen Inhaltsstoffe führen zu einer hohen Verträglichkeit für die breite Masse der potenziellen Anwender. Die Einnahme ist unkompliziert und risikofrei, denn unerwünschte Effekte wie Nebenwirkungen, Zusatzwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind nicht zu befürchten.

Vielfach werfen kritische Stimmen zum Thema natürlicher Potenzmittel ein, dass im schlimmsten Fall nicht das Präparat zur Verzweiflung führt, sondern der notorisch geleerte Geldbeutel. Tatsächlich ist der Markt für natürliche Potenzmittel erschlagend riesig und der Kampf um zahlende Kunden ist real. Kritiker frei verkäuflicher, natürlicher Potenzmittel finden harte Worte für den Markt der Laienmediziner, denn nicht nur fehlt bei vielen Produkten der Nachweis über Wirkung und Verträglichkeit.

Während über das für und wider frei vermarkteter Potenzmittel heftig debattiert wird, tut das der Beliebtheit dieser Produkte keinen Abbruch. Der Austausch Betroffener in Bezug auf Erfahrungen bei den einzelnen Produkten ist rege und wird es wohl auf unbestimmte Zeit bleiben. Denn erektile Dysfunktion ist ein schwerwiegendes Thema, das den Betroffenen über die körperlichen Symptome hinaus belastet. Linderung und Besserung sind die obersten Ziele. Doch wer in Bezug auf die eigene Gesundheit ganz sicher gehen möchte, sollte den Weg über Spezialisten und Fachärzte wählen, um das perfekte Potenzmittel zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.