Nach dem Koitus keine Erektion mehr

Fast jeder Mann kennt das Problem: der Geschlechtsakt mit der Partnerin war leidenschaftlich und erregend, der Höhepunkt lustvoll. Eine zweite Runde wäre nun wünschenswert, um das Gefühl erneuert zu erleben, doch eine weitere Erektion ist nicht möglich.
 
 

Warum können die meisten Männer nach dem Orgasmus keine erneute Erektion bekommen?

Eine Erektion erfolgt mittels verschiedener Botenstoffe und Hormone, die vom Lustzentrum des Gehirns aus zum Penis weitergeleitet werden. Die zeitgleiche Ausschüttung von Stickstoffmonoxid im Penis erweitert die Blutgefäße, sodass er mit viel Blut gefüllt wird und die Schwellkörper wachsen. Der Penis richtet sich auf und wird steif.

Nach dem Höhepunkt, auch Refraktärphase genannt, schwindet ein großer Anteil an Botenstoffen aus dem Penis, während der Rest eine wollüstige Zufriedenheit schafft, welche eine erneute Erektion unterdrückt.

Diese Phase untergliedert sich in die absolute und in die relative Refraktärphase. In der absoluten Phase, so nehmen Forscher an, werden die Botenstoffe nachgebildet und es findet der Blutaustausch in den Schwellkörpern statt, welcher während der Erektion vollständig unterbunden wurde, um die Schwellung zu erzeugen.
 

In der zweiten Phase wäre eine Erektion anatomisch wieder möglich, aber der hormonelle Haushalt verhindert es. Während des Orgasmus sorgt das Hormon Prolaktin für das schöne und warme Gefühl. Dieses hält nachdem Orgasmus weiterhin an und sorgt auch oft dafür, dass Mann beziehungsweise Frau nach dem Geschlechtsverkehr einschläft. Es wirkt also einer weiteren Erektion entgegen, da es die triebhafte Lust senkt. Dennoch ist es in dieser Zeit möglich durch eine geeignete Stimulation die Libido zu steigern.

Die Länge der Phasen ist vor allem vom Alter abhängig. Junge Männer können nach dem ersten Mal schneller einer Erektion bekommen als ältere Männer. Bei ihnen kann es länger als eine Stunde dauern.

Es ist also wichtig, dass man seinen Körper nach dem Geschlechtsverkehr auch etwas Pause gönnt, um zu regenerieren. Auch wenn es nach Runde eins nicht sofort wieder klappt, sollte man sich zugutehalten, dass Runde zwei auch später wieder stattfinden wird. Auch die rezeptfreie Potenzmittel für Männer können dabei helfen, sich schnell zu regenerieren!
 
 

Potenz Doktor Berichte

Eine Idee zu “Nach dem Koitus keine Erektion mehr

  1. Maria sagt:

    Mein Mann hat sogar nach dem Orgasmus einen festen Schwanz, aber nicht lange, max. 5-6 min, aber mir reicht es 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.