Neue Methoden Erektion zu erzeugen

Das Tabuthema Impotenz sorgt bei manchem Mann für schlaflose Nächte. Es ist schwer, das Problem zu kommunizieren geschweige denn es sich selbst einzugestehen. Die Frustration wandelt sich dann meist in Selbstzweifel um. Sie sollten aber nicht verzagen: die Forschung und Medizin ist stark daran interessiert, dieses Problem einzuschränken beziehungsweise sogar vollständig zu heilen. Im Folgenden stellen wir Ihnen moderne Möglichkeiten vor, die sich bei dem einen oder anderen bereits bewährt haben, sodass das Liebesleben endlich wieder belebt wird.

Wenn dieses Thema auftritt, versuchen es die meisten mit der Therapie von Blutfluss verstärkenden Mitteln wie Viagra. Die Wunderpille, die von der Pharmaindustrie entwickelt und bereitgestellt wurde, ist ein großer Verkaufsschlager und hat schon viele Männer eine lange Nacht beschert. Dennoch bergen die Tabletten einige nicht ganz ungefährliche Nebenwirkungen, die zum Beispiel für Herz-Kreislauf-Patienten problematisch sein können.

Das Spritzen in die Schwellkörper oder Tabletten, die in die Harnröhre gebracht werden, führen zu einer künstlichen Erektion. Ersteres ist unter dem Begriff Schwellkörperautoinjektionstherapie bekannt. Die Potenzspritze wird mit Hilfe einer sehr dünnen Nadel in den Schwellkörper gespritzt und nach zehn Minuten erfolgt dann die Erektion. Trotz der angstvollen Vorstellung berichten Patienten von der erfolgreichen Anwendung. Vor allem für Männer, die aufgrund von anderen Erkrankungen oder Medikamenten Viagra nicht einnehmen dürfen, ist diese Maßnahme eine gute Alternative.

Zu weiteren Methoden zählt die Vakuumpumpe. Der Penis wird in ein Plastikröhrchen geführt, welches mittels Pumpen einen Unterdruck erzeugt. Der Penis wird gestreckt und die Blutgefäße erweitern sich, sodass er genügend durchblutet werden kann und die Schwellkörper anschwellen. Ein spezieller Gummiring um die Peniswurzel hält das Blut in den Schwellkörpern. Die Erektion hält nach Entfernung der Pumpe ca. 30 Minuten lang an.
 

Sollte keine dieser Methoden den gewünschten Effekt bringen, hilft letztendlich meist nur noch eine Operation, bei der die Schwellkörper entfernt werden und gegen eine dreiteilige Prothese mit einem Flüssigkeitsreservoir, welches sich im Bauchraum befindet, ersetzt wird. Drückt der Mann auf diesen Beutel, dringt die Flüssigkeit in den Hohlraum des Penis ein und erzeugt eine Erektion.

Reden Sie vorher mit Ihrem Arzt und lassen Sie sich zu einer dieser Methoden beraten.


 
Menge Einzelpreis Gesamt
10xCobra 120mg Tabletten       € 16,00 ,- € 32,00 ,- WARENKORB
15xCobra 120mg Tabletten       € 15,50 ,- € 46,50 ,- WARENKORB  
20xCobra 120mg Tabletten       € 15,25 ,- € 61,00 ,- WARENKORB
30xCobra 120mg Tabletten       € 14,75 ,- € 88,50 ,- WARENKORB
50xCobra 120mg Tabletten       € 12,90 ,- € 129,00 ,- € 210,00 ,- WARENKORB

Potenz Doktor Berichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.