Einfluss von Bier auf die männliche Potenz?



Der Genuss von Alkohol und Drogen hat eine lange Tradition in vielen Kulturen der Menschheit. Hierzulande ist insbesondere der Konsum von Bier sehr beliebt. Dabei lässt sich übrigens ein Gefälle feststellen, dass sich von Norden nach Süden bewegt. Dies mag mit den regionalen Gewohnheiten zu tun haben, doch gibt es einen Einfluss von Bier auf die männliche Potenz?

Grundsätzlich ist zu bedenken, dass es sich beim verzehrfähigen, trinkbaren Alkohol um ein Nervengift handelt. Konsumiert in begrenzten Mengen und mich Umsicht bedeutet insbesondere Bier eine gute Ergänzung zum Speiseplan. Allerdings schwenken die angenehmen, positiven Effekte des Alkoholkonsums leicht um, wenn ein Missbrauch der Substanz stattfindet. Der eigenen Gesundheit zuliebe sollte deshalb unbedingt auf den regelmäßigen, sogar täglichen Genuss von Bier verzichtet werden. Die Folgen für Körper und Geist können erheblich sein.

Wer gern und viel Bier trinkt, dabei jedoch bei guter gesundheitlicher Kondition ist, wird bereits bald die Auswirkungen des Getränks bemerken. Zwar nicht aufgrund des Alkohols, doch wegen der zahlreichen Kalorien neigen Männer, die regelmäßig Bier zu sich nehmen, zu Übergewicht und den damit verbundenen gesundheitlichen Folgen. Hierzu ist allerdings zu bemerken, dass hochwertiges Bier mit ausgezeichneten Zutaten eine Gute Quelle für gesunde ätherische Öle ist. Bei gutem Bier wird hervorragender Hopfen genutzt, der übrigens auch pharmazeutisch eingesetzt wird.

Allerdings ist vor allem industriell gefertigtes Bier in der Regel maximal von durchschnittlicher Qualität. Hinzu kommt, dass die gesunden Effekte des Hopfens ebenso umschlagen können. Die in der Pflanze enthaltenen Enzyme und Hormone wirken direkt auf den männlichen Hormonhaushalt. Ein Nachlassen der Libido ist ebenso die Folge wie zunehmende Impotenz. Hierbei ist zu bedenken, dass ein nachteiliger Umgang mit Bier und anderen alkoholischen Getränken in der Jugend zu gesundheitlichen Effekten in späteren Jahren führen kann.

Wie bei vielen Dingen, die das Leben angenehm machen, gelten dieselben Regeln im Umgang mit der Droge Alkohol. Bier gehört in der Bundesrepublik ungeschlagen zu den beliebtesten alkoholischen Getränken. Allerdings wird davon individuell teilweise viel zu viel getrunken, vor allem von jungen, männlichen Konsumenten. Gelegentlich und umsichtig genossen ist gutes Bier nämlich durchaus eine tolle Bereicherung, auch für die eigene Gesundheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.